Intel’s neue Core-X-Prozessoren

Im Vergleich zum Vorgänger Broadwell-E hat Intel bei Skylake-X die Zahl der CPU-Kerne auf bis zu 18 aufgestockt. Die neue Befehlssatzerweiterung AVX512, breitere Pfade in den Rechenwerken sowie auf 1 MByte vergrößerte Level-2-Caches pro Kern bringen noch mehr Performance.

Mehr Infos: https://www.computerwerk.de/x299

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 4 = sechszehn